Abbruch

Bei allen Abbrucharbeiten spielt der Staubschutz sowie die sachgerechte Entsorgung eine wichtige Rolle.

Putz abschlagen/abfräsen:

Gerade im Hochwassergebiet muss der alte Putz oft aufgrund von Feuchtigkeitsschäden entfernt werden. Auch die Optik oder mangelnde Tragfähigkeit sind Gründe, den Oberputz abzuschlagen bzw. abzufräsen.

Fenster- und Türdurchbrüche herstellen:

Bei Umzug oder Hauskauf entsprechen Größe und Position von Fenstern und Türen häufig nicht den Wünschen der Besitzer. In diesem Fall muss mit passendem Gerät die neue Öffnung ausgeschnitten und das Mauerwerk abgetragen werden.

Zwischenwände abtragen:

Genauso stellen sich Räume oft als zu klein heraus oder zwei Räume sollen beispielsweise zu einer Wohnküche zusammengelegt werden. Hier müssen Zwischenwände abgetragen werden. Entscheidend ist, sicherzustellen, dass es sich tatsächlich um nichttragende Wände handelt.